Günstiger telefonieren, Digital TV und schnelles Internet

VDSL Tarife

Highspeed-Angebote vergleichen und kräftig sparen


hier VDSL-Tarife vergleichen und sparen


Herkömmliche DSL-Anschlüsse sind längst nicht mehr zeitgemäß. In Zeiten von Netflix & Clouddiensten sollten Internetzugänge so schnell wie möglich sein, um lange Wartezeiten oder schlechte Bildqualitäten zu vermeiden. Ab 50 MBit/s steigt zudem der Surfkomfort ungemein. Daher greifen immer mehr Verbraucher zu Kabel-Internet oder VDSL. Mit der VDSL-Technik sind in Leipzig und Umland momentan Geschwindigkeiten von bis zu 250 MBit/s möglich. Und das mit bis zu 40 MBit/s Upload, wo sogar einige Kabelkunden vor Neid erblassen.

Unser VDSL-Tarifvergleich zeigt Ihnen im Handumdrehen, welche Anbieter und Tarife es gibt. Sparen Sie beim direkten Vergleich bares Geld und starten den Turbo für Ihr Internet!


Tipp: Sie müssen nur noch Ihre leipziger Postleitzahl anpassen und ggf. die gewünschte Geschwindigkeit!


Stand: Mai 2024

Vorteile von VDSL:

VDSL, oder „Very High Bitrate Digital Subscriber Line“ wie die Technik eigentlich heißt, bietet im Vergleich zum veralteten DSL gleich mehrere Vorteile. In erster Linie wurde VDSL entwickelt, um die vergleichsweise geringe Geschwindigkeit die DSL bietet (16 MBit/s) weiter zu steigern. Heute sind mit den technischen Erweiterungen namens Vectoring und Supervectoring über VDSL bis zu 250 MBit/s möglich. Aber auch die Latenz (Ping) liegt nochmal deutlich unter der von DSL. Bei VDSL wird zudem für ein Großteil der Strecke zum Kunden schon auf Glasfaser gesetzt. Nur für die letzten Meter sind dann noch die alten Kupferadern des Festnetzes nötig.


Vorteile noch einmal im Überblick:

  • Höhere Geschwindigkeiten als herkömmliches DSL: VDSL ermöglicht in der Regel schnellere Download- und Upload-Geschwindigkeiten im Vergleich zu herkömmlichem DSL.
  • Bessere Leistung bei längeren Leitungen: Im Vergleich zu herkömmlichem DSL behält VDSL höhere Geschwindigkeiten auch bei längeren Entfernungen zum Verteiler (ca. bis 250 Meter).
  • Stabilität: Die Verbindung ist im Allgemeinen stabiler als bei herkömmlichem DSL, insbesondere in Gebieten, in denen Glasfaser bis zum Verteiler verlegt wurde (FTTC).
  • Geeignet für Multimedia-Anwendungen: Die höheren Geschwindigkeiten und die stabile Verbindung machen VDSL gut geeignet für Multimedia-Anwendungen wie Video-Streaming in 4K (z.B. Netflix) oder technisch anspruchsvolle Online-Spiele.
  • Verfügbarkeit: VDSL ist in vielen urbanen und suburbanen Gebieten verfügbar, auch wenn reine Glasfaseranschlüsse möglicherweise nicht verfügbar sind.
  • Störanfällig: Im Gegensatz zu Glasfaser-Internet, ist VDSL leider deutlich anfälliger für Störungen, da die Leitungen auf Kupferadern bestehen. Mit steigender Entfernung zum Verteiler nehmen die Probleme zu und die Leistung ab. Zudem kann die Datenrate zu Stoßzeiten sinken.

» Glasfaser-Tarife und Anbieter vergleichen
» Kabel-Tarife vergleichen
» DSL-Tarife für Leipzig und Umland zeigen




Sämtliche Informationen wurden sorgfältig recherchiert. Dennoch sind alle Angaben
ohne Gewähr auf Richtigkeit und Aktualität!
© kabel-leipzig.de